Produktinfo

Schnupfen ist eine häufige Krankheit bei Kinder. Eines der grössten Probleme ist, dass der Säugling und die Kleinkinder sich noch nicht selbständig schnäuzen können, und es braucht Zeit, bis das Neugeborene und der junge Säugling lernt, wie man durch den Mund atmet.

Der Nasenschleim in der Nase erschwert das Atmen, verursacht ein schlechtes Allgemeinbefinden, erschwert das Saugen beim Stillen und es können sich weitere auf die Gesundheit schädliche Komplikationen ergeben: z.B. kann es zur Ursache von Ohren-, Gesichtshöhle-, und Atemwegkrankheiten werden.

Beim Schnupfen im Kindesalter ist daher von erstrangiger Bedeutung, das Sekret aus der Nase des Kindes regelmäßig zu entfernen. Beim „Naseabsaugen” muss das Sekret nicht nur aus dem sichtbaren Teil der Nase entfernt werden, sondern insbesondere aus den inneren Gängen. Um dies zu gewährleisten ist ein Gerät erforderlich, dass über eine ausreichend kräftige und kontinuierliche Saugleistung verfügt. Der KLUGZEUG Nasenputzer® wurde speziell für diese Art der Behandlung entwickelt.

Der KLUGZEUG Nasenputzer® ist ein Gerät, das ausschließlich für das Entfernen des Nasensekrets von Säuglingen und Kleinkindern entwickelt wurde. Es ist klinisch erwiesen, dass der KLUGZEUG Nasenputzer® das Sekret effektiv und schonend entfernt. Dank diesem Gerät wird das Risiko von Folgeerkrankungen durch Schnupfen für Babys und Kleinkinder wesentlich reduziert und die Beschwerden des Kleinkindes unmittelbar nach der Anwendung fühlbar gemindert. Derart wirksame Sauginstrumente haben bislang nur in Krankenhäusern und Polykliniken zur Verfügung gestanden. Es ist das erste Gerät, das den Eltern angemessenes Sekretabsaugen unter heimischen Bedingungen ermöglicht.

Der KLUGZEUG Nasenputzer® wird an einen handelsüblichen Staubsauger angeschlossen. Während des Absaugens reguliert das Gerät automatisch die Saugkraft und sichert somit das kontrollierte Absaugen des Sekretes aus der Nase und den inneren Gängen des Kopfes. Die von dem Arzt verordneten Nasentropfen können von der gereinigten Schleimhaut nun besser absorbiert werden und der Heilungsprozess wird zusätzlich gefördert. Das Gerät ist transparent, so dass die Eltern den Heilungsprozess anhand der Änderung der Farbe und Dichte des Sekrets verfolgen können.

Der KLUGZEUG Nasenputzer® ist ein von internationalen Instituten getestetes Hilfsmittel, und u. a. von der Universitätsklink für Kinder- und Jugendheilkunde Wien geprüft und empfohlen.

Der KLUGZEUG Nasenputzer® ist ein vom TÜV Süd geprüftes Gerät.

Die Anwendung des Nasengangreinigers Klugzeug:

Das Baby oder Kleinkind sollte in einer Sitzposition stabilisiert werden, am besten geht dies, wenn man es zu Zweit durchführt. Bei ganz kleinen Säuglingen geht dies auch liegend, wobei man darauf achten sollte, dass man den Kopf und Oberkörper ein wenig anhebt z.B. mittels einem Kissen und gut stabilisiert. Der Saugkopf mit dem Zeichen „A“ schliesst komplett das Nasenloch der einen Seite. Das Saugen soll mit Unterbrechungen von ein paar Sekunden geschehen, bis die Nase leer wird. Im Nasengang ist der Saugkopf nach oben, unten und auf die Seiten bewegbar. Das Saugen kann mehrmals am Tag durchgeführt werden bis zum Ende des Schnupfens.

Sterilisierung des Geräts:
Wir empfehlen das Auskochen der Zubehörteile.

nasenputzer-erklaerungZusammensetzen des Geräts:

  • Den Saugkopf mit dem Zeichen „A“ wird in den Teil mit dem Zeichen „B“ gesteckt.
  • Der Staubsauger wird eingeschaltet
  • Der Teil mit dem Zeichen „C“ wird in das Kehlrohr des Staubsaugers gesteckt.

Auseinandernehmen des Geräts:

Der Teil mit dem Zeichen „C“ wird aus dem laufenden Staubsauger ausgezogen und dann wird der Staubsauger ausgeschaltet. Das Teil mit dem Zeichen B kann zur Reinigung aufgedreht werden (siehe Verschluss). In dem Karton des Nasensaugers sind zwei Saugansatzteile mit dem Zeichen „A“ zu finden. Diese dienen als Ersatz.

Reinigung des Nasenputzers

Das gerät ist nicht spülmaschinengeeignet. Zur Reinigung empfehlen wir Auskochen ohne Anwendung von Reinigungsmitteln. Das Gerät kann zur Reinigung auseinander gebaut werden.